· 

Rezept: Süße Cornish Pasties mit Birne und Schokolade

Als ich von dem Blogevent "Ich will keine Schokolade" las, war es sofort um mch geschehen: Als bekennende Schokoholic und Back-Fanatikerin, wusste ich sofort, dass ich teilnehmen werde. Und da ich von der Biokiste noch Birnen im Haus hatte, stand die Kombination schnell fest: Schokolade und Birne. Das sollte es werden.

Ein kleiner Tipp: Ich hatte direkt noch eine herzhafte Kürbis-Füllung vorbereitet und die doppelte Menge des Teiges gemacht, um auch direkt das Abendessen im Ofen zu haben. Das Rezept dazu folgt!

Rezept für Cornish Pastries gefüllt mit Schokolade und Birne
Rezept für Cornish Pastries gefüllt mit Schokolade und Birne

Rezept: Cornish Pasties mit Birne und Schokolade

Zutaten:

Teig:

  • 500g Weizenmehl
  • 250 kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • ca. 250ml kaltes Wasser

Füllung

  • ca. 3 Birnen
  • 1 Tafel dunkle Schokolade

Anstrich

  • 1 Ei
  • ein Schluck Milch

So geht's:

  1. Für den Teig das Weizenmehl mit dem Saz und dem Zucker in einer Schüssel vermischen.
  2. DIe Butter in Würfel hacken und schnell unter den Teig kneten. Währenddessen das Wasser nach und nach hinzugeben, bis die Komponenten sich vereinen.
  3. Alles zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 1 Stunde  ruhen lassen.
  4. Währendessen für die Füllung die Birne würfeln und die Schokolade hacken. Beides mischen und zur Seite stellen.
  5. Den Teig nochmal durchkneten und ausrollen. Dann Hand-große Kreise ausschneiden.
  6. In die Mitte dieser Kreise ca. 1 EL von der Füllung geben und die Kreise zu Halbkreisen falten. Die Kanten gut andrücken und "flechten": Dazu ein Stück vom Rand zwischen Dmauen und Zeigefinger festdrücken und umschlagen, einen Zentimeter weiter wanden und wieder drücken und umschlagen - es wird klarer, wenn man's einmal gemacht hat.
  7. Für den Anstrich Ei und Milch miteiander verrühren und die Pasties gut mit der Mischung einpinseln.
  8. Bie 180° ca. 30 Minuten backen, bis die Pasties gold-braun sind.
Rezept für Cornish Pastries gefüllt mit Schokolade und Birne
Himmlisch knusprig: Cornish Pastries gefüllt mit Schokolade und Birne

Die Pasties sind außen super knusprig, der Teig ist schön mürbe und die Füllung schmeckt sowohl warm als auch kalt am nächsten Tag. :)

Ich habe direkt ein paar eingefroren, damit ich sie in meine Lunchbox für's Büro legen kann.

 

Viele Grüße

Christine

 

Das ist mein Beitrag zum Blogevent "Ich will keine Schokolade" von LECKER&Co - ihr könnt noch bis zum Ende des Monats mitmachen, wenn ihr mögt. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tina von LECKER&Co (Dienstag, 27 November 2018 12:37)

    Was für eine leckere Idee liebe Christine!

    Ich kenne den Begriff Corish Pasties gar nicht, und hatte zuallererst Empanadas im Kopf, als ich deine Fotos sah. Wie perfekt du die gefalten hast! Respekt! Sieht wirklich toll aus! Und die Birnen Schokoladen Füllung ist einfach yummy - ich liebe diese Kombination!

    Lieben Dank für dein leckeres Rezept.

    Liebe Grüße,
    Tina